diese wundersame Welt

Dies & Das, Geschichten aus dem Mamaalltag, Träumereien und Rezepte

Leute, Leute was passiert nur grade? Ich fühle mich,  als würde ich einem Unfall in Zeitlupe zusehen. Jeden Tag aufs Neue. 

Aber heute will ich über was Schönes reden. Über ein Buch. 

Midnight Chicken –  die Geschichte beginnt  mit einem Huhn – ist ein Kochbuch, aber es ist auch eines jener Bücher, die man sorgfältig öffnet, vorsichtig darin blättert, eines das man geniesst und eines, das sich einen speziellen Platz erschleicht – im Bücherregal wie auch beim Leser. Mir ging es jedenfalls so. Ich habe (noch) kein einziges Rezept ausprobiert, aber die Geschichten dazu verschlungen. Ella Risbridger schreibt sanft und schön und spannend. 

„Das hier – diese Rezeptsammlung – ist die Geschichte darüber, wie ich gelernt habe, wieder auf die Beine zu kommen, eine Art Anleitung dafür, sich neu in die Welt zu verlieben, eine Anleitung dafür, Stürme zu überstehen und seine eigene Lebensform zu finden, richtig zu leben“ beschreibt sie selbst ihr Buch. 

„Die Geschichte beginnt mit einem Huhn“ ist ein Kochbuch, aber es ist auch eine Liebesgeschichte, eine, die mich zum Weinen brachte. Ausserdem lehrte es mich ein Geheimnis. Jeden Morgen im Bett einen Kaffee zu trinken und dabei einen kleinen und einen grossen Plan für den Tag zu machen. Ist das nicht wunderbar? Vor allem für mich, der KÖNIGIN von ah, ich mach’s morgen. Mit meinem Kaffee und meinem kleinen und grossen Plan bin ich irgendwie ganz schön produktiv, auch wenn ich wieder mal selbst ein Midnight Chicken war und um mein Leben nicht schlafen konnte.

„Die Geschichte beginnt mit einem Huhn“ ist das perfekte Buch für dunkle und einsamere Stunden und lehrt uns, weiterzumachen, und sei’s auch nur, um eine Pie zu backen! 

Macht’s gut

xx

Ein Gedanke zu “Die Geschichte beginnt mit einem Huhn…

  1. Blaue Feder sagt:

    Hört sich spannend an.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: