diese wundersame Welt

Dies & Das, Geschichten aus dem Mamaalltag, Träumereien und Rezepte

Heute gibt es wieder ein Rezept: eines, wie ich sie letztens besonders mag: schnell und doch gesund. Es gibt Bruschetta mit frischen Tomaten & Kräutern, gebackenen Kichererbsen und Ahornsirup. 

Lily mag die Kichererbsen ganz gerne (auch wenn sie gestern vor vollem Teller eingeschlafen ist, da sie zu meinem Schreck beschlossen hatte, auf ihren Mittagsschlaf zu verzichten). Himself mag sie auch, er findet hoffnungsvoll sie schmecken irgendwie nach Speck. 

Die Kichererbsen ( aus Glas oder Dose abspülen und abtropfen lassen), auf einem Backblech verteilen, mit Meersalz, schwarzem Pfeffer und fein gehacktem Rosmarin würzen, bei 200 Grad für 10 Minuten backen. Für die Bruschetta das Brot in Scheiben schneiden, wer mag kann diese leicht mit Knoblauch einreiben, um in der Pfanne bei hoher Hitze kurz anrösten.

Tomaten fein würfeln, mit etwas Meersalz,  und wenig Olivenöl würzen. 

Auf dem Toast anrichten, frische Minze und Basilikumblätter dazu geben, die Kichererbsen dazu reichen und alles mit etwas Ahornsirup beträufeln.

 

Ein Gedanke zu “Bruschetta mit frischen Tomaten & Kräutern, gebackenen Kichererbsen und Ahornsirup

  1. Blaue Feder sagt:

    Hmmm, lecker!!! Muß ich mal ausprobieren.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: