Nicht viel Neues hier. Meistens bin ich abends so genudelt, dass ich viel zu müde bin, um noch zu schreiben. 

Der Winter verkleidet sich als Frühling. 

Lily ist eine kleine Elster. Sie schleicht zu meinem Schmuckkästchen, zieht mit spitzen Fingern eine Kette hervor. „Darf ich die brauchen“? fragt sie mich. „Wenn du gut drauf aufpasst“, sage ich und dann lasse ich ihren kleinen Finger mit meinem Verhaken. „Abgemacht“? frage ich sie.„Abgemacht“, sagt sie und hüpft davon. 

„Ha di lieb“, rufe ich ihr nach.

Nun schleppt sie mit meiner Silberkette ihre Spielzeugautos ab und singt dazu spannenlanger Hansel, nudeldicke Dirn… Immer mal wieder macht sie mir kleine Komplimente, etwa wie gut ich Äpfel schälen oder Schuhe binden könne und einmal kuschelt sie sich an mich und meint, ich sei eine richtig, richtig Schöne.

Ganz normaler Alltag halt, ausser dass ich melatoninmässig übel auf dem Trockenen sitze. Nichtschlafenkönnen ist zurück! Und leider nicht gerade netter geworden. 

Eher im Gegenteil. 

Ausserdem ist die kleine Fee Frühaufsteherin. Das Ganze ist alles andere als schmeichelhaft und so langsam sehe ich aus wie… Ötzi! 

Fühle mich auch so. Jedenfalls ähnlich alt. Dazu ist meine Laune etwa gleich ausgeglichen wie… wie bei einem durchschnittlich reizbaren Teenager.

Lily hat ihren kleinen Stoffhund bereits Om Shanti genannt. Ohje. 

Heute ist nach einer fast schlaflosen Nacht wieder mal ein sehr früher Feenmorgen. Mit ihr auf dem Arm tigere ich hin und her, Schritt auf Platz, quer durchs Wohnzimmer, wieder und wieder. 

Während ich tigere, schleicht die Nacht davon. 

Über dem dunklen Horizont zieht der neue Tag auf, glänzend, hell, bereit, gefüllt zu werden. 

Ich setze die kleine Fee auf den Boden.

Sie krabbelt! 

Und Ötzi lächelt – jetzt im ersten Morgenlicht lächelt er sein ledriges Lächeln, müde und etwas mühselig, aber stolz… 

2 Gedanken zu “Schlaflose Nächte und Frühe Feenmorgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s