diese wundersame Welt

Dies & Das, Geschichten aus dem Mamaalltag, Träumereien und Rezepte

Heute erzähle ich von der kleinen Seele, die uns kurz, zu kurz besuchen kam. Sie war zart und schön und wollte in unser Leben, ein Weilchen jedenfalls, bevor sie sich entschied, zu gehen. 

Mit leeren Händen kam sie trotzdem nicht. Sie hat mir Demut mitgebracht, gezeigt, dass nichts selbstverständlich ist, es kein Recht und keinen Anspruch gibt auf ein gesundes Kind, dass das Leben zerbrechlich und deshalb so wertvoll ist. 

Sie hat mir Sehnsucht geschenkt, für das, was sein könnte, Dankbarkeit für das, was ist und die Weisheit, Dinge, die ich nicht ändern kann, anzunehmen, wie sie sind. 

Sie hat mich gelernt, loszulassen. 

Sie hat mich gelernt, zu vertrauen, in die noch unbekannte Zukunft. 

Sie hat mir gezeigt, dass da noch viel, viel, freien Platz ist, in meinem Herzen. 

Dass Wunder und Trauer manchmal Hand in Hand spazieren gehen und egal, wie dunkel es auch wird, ich die Kraft habe, mitzulaufen, nach Sternen zu suchen und neues Licht zu finden. 

Danke dafür, Imsi. Wir hätten dich gerne kennengelernt, aber es ist okay, dass du wieder gehen wolltest. Gute Reise, starke schöne Seele!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: