diese wundersame Welt

Dies & Das, Geschichten aus dem Mamaalltag, Träumereien und Rezepte

Wie heisst er, der Grieche mit dem grossen Stein? Den er immer und immer wieder vergeblich den Berg hochbugsiert? 

Wie auch immer, so fühle ich mich grad. Was für eine unendliche Geschichte Alltag doch ist. Aufräumen, Kochen, Füttern, Waschen, Aufräumen, Waschen, Füttern, Kochen, Einkaufen… Aber ja, so ischs Lääbe ääbe, ich finde das eigentlich gar nicht so schlimm, richtig mühsam finde ich das innere Hamsterrad. Negative Gedanken, die mich zurückhalten, hinunterziehen, mir schlechte Laune machen! Gedanken die, sooft ich mich auch schüttle, noch immer irgendwo zu kleben scheinen und mich irgendwann pieksen, meist dann, wenn ich gar nicht mit ihnen rechne, mit diesen kleinen fiesen Gedankenstichen. Meist dann, wenn grad alles so schön und glücklich wäre. 

Die Sache mit dem Schlaf. Ein grosses Thema, wenn man grad Eltern geworden ist. Ich glaube das war die Frage Nummer 1. Wie geht es mit dem Schlafen? Kriegt ihr genügend Schlaf? Wie schläft sie denn so?

Ich war erstaunt. Ich wollte über alles andere reden, alles das Neue, Schöne, Furchterregende, Glücklichmachende, über all das was ich erreicht habe, mit diesem kleinen Mädchen in meinem Arm. Schlaf war nicht prioritär und ich verstand die Leute nicht die das anders sahen. 

Diese wundersame Welt, ein Alptraum und eine Pizza

14. August 2019

Heute Morgen bin ich aufgeschreckt, denn ich habe geträumt, Donald Trump sei mein Schwiegervater. Ein fürchterlicher Alptraum! Und ins Krankenhaus musste ich auch noch und die wollten mich nur mit Pfefferminze behandeln, obwohl ich mich schon ziemlich sterbend fühlte.

Der Tag wurde dann aber doch ganz gut. 

Die Sonne schien und im Ährenfeld blühte der rote Mohn und ich traf mich mit meiner Freundin zum Pizza essen. Nur wir zwei, ohne Männer, ohne Kinder aber endlich mit Zeit zum Reden.

weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: